Die perfekte Autopolitur: Unsere Tipps zur Auswahl

 

 

Eine Autopolitur muss viel leisten und daher ist die Auswahl der richtigen Autopolitur sehr wichtig. In diesem Beitrag wollen wir euch zeigen worauf es bei Autopolituren genau ankommt und wie ihr die richtige Autopolitur auswählt. 

 

Autopolitur auswählen

 

Bei der Auswahl der richtigen Autopolitur kommt es natürlich darauf an, welches Ergebnis ihr haben wollt und wie der Zustand des Lacks eures Autos ist. Für einen fast neuwertigen Autolack reicht eine einfaches auffrischen des Lacks mit einer sehr milden Politur. Diese eignen sich ebenso gut zum Entfernen der berühmten Sonnencreme Flecken. Hat euer Autolack bereits 3-5 Jahre hinter sich und ist durch Waschanlagen etwas Stumpf geworden, so könnt ihr zu einer etwas stärkeren Autopolitur greifen. Habt ihr einen sehr stumpfen Autolack der schon älter ist, kann man eine komplette Aufbereitung mit stärkeren Mitteln denken. Ihr findet hier eine passende Autopolitur sowie Poliermaschinen und Tests.

 

Milde Autopolitur

 

Eine milde Autopolitur ist sehr gut dafür geeignet den Autolack etwas aufzufrischen. Diese entfernt leichte Swirls (Spinnennetz artige feine Kratzer) die man besonders in der Sonne sehen kann, sehr gut. Ebenso ist eine solche Autopolitur sehr gut dazu geeignet ein perfektes glänzendes Finish nach einem Durchgang mit einer stärkeren Politur zu erreichen. Auch wenn eine milde Autopolitur sich sehr harmlos anhört, solltet ihr beim Verarbeiten aufpassen!

 

Die etwas stärkere Politur

 

Eine mittlere Autopolitur ist für die meistens Anwender ideal. Mit dieser kann man mit einer Exzenter Poliermaschine bereits nach 1-2 Durchgängen einen guten Glanz erreichen und die ersten etwas tieferen Kratzer entfernen. Für ein kurzes und schnelles Auffrischen des Autolacks reicht ein weiches Pad sowie ein Durchgang meistens völlig aus. Bei tieferen Kratzern passt man die Härte des Pads und die Durchgänge entsprechend an. Achtet dabei bitte nicht über Kanten zu polieren! 

 

Grobe Autopolitur

 

Eine grobe Autopolitur sollte entweder nur punktuell bei einzelnen Kratzern zur Anwendung kommen oder wenn das komplette Fahrzeug restauriert werden muss. Eine grobe Politur trägt den Lack sehr schnell ab. Daher sollte man sehr gut aufpassen nicht zu viel Autolack ab zu tragen. Diese Politur sollte wirklich nur bei sehr stumpfen Autolacken oder tiefen Kratzern zum Einsatz kommen!

 

Gefahren beim Polieren

 

  • Auf keinen Fall solltet ihr in der Sonne polieren
  • Achtet darauf nicht über Kanten oder Plastik zu polieren
  • Lasst die Politur nicht eintrocknen
  • Benutzt als Anfänger eine Exzenter Poliermaschine anstatt einer Rotationspoliermaschine

 

Welche Autopolitur sollte ich nehmen? 

 

Wie ihr seht, hängt es sehr stark von eurem Fahrzeug und weiteren Faktoren ab. Lest euch genau die Beschreibung der Autopolitur durch, so erfahrt ihr wie Aggressiv diese ist, bzw. welche Körnung diese hat. Oft steht die Körnung bereits vorne auf der Verpackung drauf und erleichtert die Wahl. Gute Autopolituren findet man leider nicht in einem Baumarkt oder einem Fahrzeugzubehör Geschäft. Auf verschiedenen Autopolitur Test Seiten findet ihr gute und günstige Autopolituren.

 

Weitere interessante Beiträge

 

Autoversicherung Kosten für Anfänger: Tipps zur Kalkulation

KFZ-Gutachter online finden: So geht’s!